Wir sollten feiern!

Unser Nachbar hat furchtbar geschimpft wegen dem Corona. Dass es überall keine oder zumindest viel zu wenig Impfstoffe geben würde und jetzt hätten die da auch noch irgendwo 2.000 Dosen verschüttet, diese Idioten! Denen ginge es nur ums Geld, hat er gesagt. Er hat früher auch in der Chemieindustrie gearbeitet, hat er gesagt, er weiß ganz genau wie das läuft und wie wahnsinnig viel Geld man da verdient.

Naja, habe ich gesagt, wenn man nur ein Jahr zurückdenkt, da habe man gehofft und gesagt, dass es einem Wunder wäre, wenn man es überhaupt schaffen würde in einem Jahr einen Impfstoff haben. Das habe man noch nie, noch nie, noch nie hinbekommen in der ganzen kurzen Zeit, in der die Menschheit überhaupt in der Lage war, Impfstoffe hinzubekommen. Zehn Jahre wäre bisher das beste gewesen. Und vor einem Jahr wusste man noch nicht mal, ob es überhaupt klappen würde, einen Impfstoff gegen das Virus zu finden. Jetzt, etwas mehr als ein Jahr später gibt es wieviele verschiedene Impfstoffe gegen das Virus? Die ganze Welt hat sich entschlossen und man hat unglaubliche Ressourcen in eine Richtung geworfen. Ja, auch Geld. Und dann hat es die Menschheit geschafft und jetzt soll es auf einmal kein Wunder sein, über das man sich freut, sondern ein Versagen auf ganzer Linie, weil nicht immer alles nur klappt?

Ich würde sagen, die Menschheit ist offensichtlich auf einem neuen Level. Wir sollten feiern!

Ich weiss, man kann immer so auf eine Sache schaue oder so, und ich bekomme sehr häufig zu hören, wie unglaublich positiv ich sei (und gemeint ist naiv). Aber wenn man so oder so auf eine Sache schauen kann, warum neigen die allermeisten dazu, sich aufs Negative zu konzentrieren, egal, wie klein es auch sein mag?

Es muss unglaublich viel Spass machen, schlecht gelaunt zu sein.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *